• Nouveautés Dernière Heure
  • Autobahnen sollen notfalls zu riesigen Parkplätzen werden: Was wäre in Großbritannien los, sollte es zu einem harten Brexit kommen? Zehn Zahlen über das große Chaos
    Neue Listeriose-Fälle in der Schweiz – Behörden schweigen zur Anzahl 
    EU-Gipfel: Harte Nüsse nach dem Brexit-Dinner 
    Brexit: Schwere Verhandlungen, Hängepartie geht weiter 

    Ältere Nachrichten
    Nur in wenigen Schweizer Regionen sind die Kaufpreise für Häuser in den letzten zehn Jahren so stark gestiegen wie im Raum See-Gaster. Bei den Wohnungspreisen bleibt das Linthgebiet demgegenüber im Schweizer Mittelfeld.
    USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen sechsten Monat in Folge 
    Immobilienblase: Halb so wild 
    Brandgefahr in den Wäldern im Linthgebiet 

    Die amerikanische Vertretung in Bern sucht einen Anbieter für Hochsicherheitstransporte nach Davos. Laut einem Secret-Service-Experten deutet dies darauf hin, dass der Präsident erneut ans WEF kommen könnte.
    Erneut AfD-Demo und Gegendemos in Rostock 
    SPD-Parteitag berät über Bezirkswahl 2019 
    Saudi-Arabien bestätigt Tötung: Trump glaubt neueste Khashoggi-Version 

    Sanktionen zwingen Russland, alternative Abrechnungswährungen zum US-Dollar zu finden, um die Sicherheit der Wirtschaft des Landes zu gewährleisten, so Präsident Wladimir Putin. Die USA würden selbst das Vertrauen in den US-Dollar untergraben.
    Bericht des britischen Verteidigungsministeriums: Russischer Einfluss nimmt weltweit zu 
    Syrien-Gipfel: Erdogan lädt Merkel, Macron und Putin ein 
    Angela Merkel trifft sich mit Putin und Erdogan zum Syrien-Gipfel 

    An den Bondmärkten kommt es bei italienischen Staatsanleihen aufgrund des Streits mit der EU-Kommission zu erratischen Rendite-Ausschlägen auf vergleichsweise hohem Niveau. Letztlich schadet sich das Land selbst.
    Es braucht einen Mentalitätswandel 
    In Italien purzeln die Telekompreise 
    Budget-Streit vor der Eskalation – EU kritisiert Italien scharf 

    So viel Reformkurs kennt die politische Cliquenwirtschaft in Paris bisher nicht: Der französische Präsident bleibt sich treu, auch wenn seine Minister weglaufen.
    Angela Merkel trifft sich mit Putin und Erdogan zum Syrien-Gipfel 
    Merkel trifft sich mit Putin und Erdogan zum Syrien-Gipfel 
    Istanbul: Merkel, Macron und Putin treffen sich zu Syrien-Gipfel 

    Einst war Nick Clegg die Nummer zwei der britischen Regierung. Seit dem Aus des Kabinetts Cameron ist es ruhig um den Liberaldemokraten geworden. Nun bereitet er sich auf einen neuen Job beim Internetriesen Facebook vor.
    Britischer Ex-Vize wird Facebook-Politikchef 
    L'ancien vice-Premier ministre britannique Nick Clegg rejoint Facebook 
    Ehemaliger britischer Vize-Premier wird Facebooks neuer Politikchef 


    Create Account



    Log In Your Account