• Nouveau En 15 dernières minutes
  • Oft wird Kritik an der israelischen Politik als antisemitisch verunglimpft. Das verärgert immer mehr jüdische und israelische Demokraten, die sich von vielen vermeintlichen Linken im Westen alleine gelassen fühlen. Ein Veranstaltungsbericht.
    "Die Fed-Politik ist gefährlich" 
    Hamas ruft zu friedlichen Protesten auf - Dutzende Verletzte 
    Bundesrats-Favoritin Viola Amherd erfolgreich operiert 

    In Afghanistan hat die Parlamentswahl begonnen. Viele Wahllokale öffneten allerdings Stunden zu spät. Tödliche Angriffe der Taliban erschweren die Abstimmung zusätzlich.
    Afghanistan: Terroranschläge bei Parlamentswahl 
    Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan 
    AP: Parlamentswahl in Afghanistan in prekärer Sicherheitslage 

  • Nouveau En 20 dernières minutes
  • Nouveautés Dernière Heure
  • Dans les 2 dernières heures
  • Ältere Nachrichten
    Auf ihrem Weg in Richtung der USA haben Flüchtlinge aus Mittelamerika die Grenze zu Mexiko überwunden. US-Präsident Donald Trump drohte mit einem Militäreinsatz.
    Chaos und Gewalt an der Grenze zu Mexiko 
    Der steinige Weg in das gelobte Land 
    Hunderte Migranten aus Honduras überwinden Zaun an Grenze zu Mexiko 

    Populisten haben auch in Deutschland Konjunktur. In Dresden feiert Pegida am Wochenende den vierten Jahrestag, dagegen formiert sich Widerstand - auch ein aus Kino und TV bekanntes Gesicht mahnt.
    Schauspieler Friedel: Auch Künstler müssen Gesicht zeigen 
    Nun kommt die Debatte, vor der sich alle fürchten 
    Video von japanischem Skandal aufgetaucht: Trainer schlägt Turnerin zur Motivation ins Gesicht! 

    Politik unterteilt sich auf den ersten Blick in viele kleine Felder, letztlich zentral sind jedoch nur zwei. Da ist der große Bereich der Wirtschafts- und Sozialpolitik einerseits. Ihm zur Seite steht der ebenfalls sehr große Bereich der Außen- und Sicherheitspolitik.
    NRW-SPD-Chef warnt vor Flucht aus der GroKo nach Umfragetief 
    Tod eines Unschuldigen: SPD fordert Justizminister-Rücktritt 

    In seinem Wochenkommentar zum späten Geständnis des Zuger Regierungsrats Beat Villiger schreibt Pascal Hollenstein, Leiter Publizistik von CH Media: "Die Schweizer Politik lebt von Menschen. Und nicht von Polit-Eunuchen."

    Create Account



    Log In Your Account