• Nouveau En 20 dernières minutes
  • Das Parlament von Mazedonien hat am Freitag den Weg für eine Umbenennung des Landes in “Republik Nordmazedonien” freigemacht. Der Balkanstaat soll demnach in Zukunft Nord-Mazedonien heissen. Der Nachbar Griechenland besteht wegen seiner gleichnamigen Provinz im Norden des Landes seit fast drei Jahrzehnten auf die Namensänderung. Als Druckmittel hatte Athen jede
    Mazedonien: Parlament stimmt für Namensänderung - Krone.at 
    Mazedoniens Parlament leitet Änderung des Staatsnamens ein 
    Trotz Referendumspleite: NATO-Treffen mit Mazedoniens Verteidigungsministerin 

  • Nouveau En 25 dernières minutes
  • Oft wird Kritik an der israelischen Politik als antisemitisch verunglimpft. Das verärgert immer mehr jüdische und israelische Demokraten, die sich von vielen vermeintlichen Linken im Westen alleine gelassen fühlen. Ein Veranstaltungsbericht.
    "Die Fed-Politik ist gefährlich" 
    Hamas ruft zu friedlichen Protesten auf - Dutzende Verletzte 
    Bundesrats-Favoritin Viola Amherd erfolgreich operiert 

  • Nouveau En dernière demi-heure
  • Mit drei Jahren Verspätung wählt Afghanistan ein neues Parlament. Doch die Abstimmung wird von Gewalt und Chaos überschattet. Augenzeugen berichten von mehreren Explosionen. Die Regierung verlängert den Urnengang.
    Afghanistan: Anschläge und Chaos überschatten Parlamentswahl 
    Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan 
    AP: Parlamentswahl in Afghanistan in prekärer Sicherheitslage 

    Der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu hat am Samstag erklärt, dass zurzeit in Syrien alle Bedingungen für den Wiederaufbau des Landes und seine Integrität geschaffen seien. Um dieses Ziel umzusetzen, seien aber nicht nur die Anstrengungen Russlands nötig, sondern auch die Bemühungen anderer Staaten. Das Augenmerk gelte nun der humanitären Situation
    Neue Tübacher Dorfplattform: Betreiberin zieht Bilanz 
    Syrien-Gipfel: Erdogan lädt Merkel, Macron und Putin ein 
    Angela Merkel trifft sich mit Putin und Erdogan zum Syrien-Gipfel 

  • Nouveautés Dernière Heure
  • Mehrere Tausend Migranten aus Honduras sammeln sich derzeit in Guatemala. Ihr Ziel: die USA. US-Präsident Donald Trump sieht darin bereits einen Angriff auf sein Land und drohte via Twitter, die Südgrenze nach Mexiko zu schliessen. Die Polizei in Mexiko versucht derweil, die Lage an der Grenze zu Guatemala ruhig zu
    Tausende Migranten aus Honduras zu Fuß auf dem Weg in die USA 

    Auf ihrem angestrebten Weg in die USA haben Hunderte Migranten aus Honduras an der guatemaltekischen Grenze zu Mexiko einen Zaun überwunden und die Grenze überquert. Die Flüchtlinge liefen daraufhin am Freitag in das mexikanische Grenzgebiet in der Nähe der guatemaltekischen Stadt Tecún Umán. Wie viele Menschen die Grenze insgesamt überquerten,
    Chaos und Gewalt an der Grenze zu Mexiko 
    Der steinige Weg in das gelobte Land 
    News des Tages: Chaos an der Grenze zu Mexiko - Flüchtlinge müssen in Migrationszentren 

  • Dans les 2 dernières heures
  • Die Parlamentswahl in Afghanistan wird von Gewalt und groben organisatorischen Schwierigkeiten überschattet. Bei Angriffen der radikalislamischen Taliban kamen am Samstag landesweit mindestens zwei Menschen ums Leben, Dutzende wurden verletzt.
    Afghanistan: Terroranschläge bei Parlamentswahl 
    Afghanistan: Anschläge und Chaos überschatten Parlamentswahl 
    AP: Parlamentswahl in Afghanistan in prekärer Sicherheitslage 

    In Afghanistan sind am Samstagmorgen landesweit die Parlamentswahlen angelaufen. In den meisten grossen Städten wurde der Verkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt oder eingeschränkt. Über 54'000 Soldaten, Polizisten und Geheimdienstmitarbeiter sichern die Wahl.
    Afghanistan: Terroranschläge bei Parlamentswahl 
    Afghanistan: Anschläge und Chaos überschatten Parlamentswahl 
    Angriffe und Chaos bei Parlamentswahl in Afghanistan 

    Während einer Veranstaltung an der New York University (NYU) ergoss sich der Zorn von Studenten über den altgedienten US-Diplomaten und Geostrategen. Was ihm an den Kopf geworfen wurde, entspricht dabei nicht seinem Image als Leuchturm der Weltpolitik.
    Beamter soll Studenten Prüfungsaufgaben verraten haben 
    Universitätsbibliothek Basel geräumt ++ Studenten am Sammelplatz 
    Chinesische Studenten entwickeln selbstbalancierendes selbstfahrendes Fahrrad 

    Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo ist zum Merkur gestartet. Die Reise wird sieben Jahre dauern. Die anspruchsvolle Mission soll unter anderem Erkenntnisse zur Entstehung des Sonnensystems liefern.
    Raumsonde BepiColombo: Die lange Reise zum Merkur hat begonnen 
    Wieso der Merkur so schlecht erforscht ist 
    Europäisch-japanische Mission - Raumsonde BepiColombo: Lange Reise zum Merkur hat begonnen 


    Create Account



    Log In Your Account