Wegen seiner Stiftung: New York verklagt Donald Trump

By blick
2018.06.14. 15:21
3
(Vote: 0)

Die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft verklagt den US-Präsidenten. Donald Trump wird vorgeworfen, Gelder aus seiner Familienstiftung illegal für persönliche Zwecke verwendet zu haben.



blick - Wegen seiner Stiftung: New York verklagt Donald Trump
Ältere artikel
  • Nouveau En 40 dernières minutes
  • Basler ZeitungTrumps Pressesprecherin fliegt aus RestaurantBasler ZeitungDie Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, ist aus einem Restaurant im US-Staat Virginia geflogen. Sie sei von der Eigentümerin des Red Hen-Restaurants in Lexington zum Gehen aufgefordert worden, weil sie für Trump arbeite.Nielsen fliegt aus mexikanischem RestaurantwatsonTrumps Mediensprecherin wegen ihres Jobs aus
    Trumps Sprecherin fliegt aus Restaurant 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant - 20 Minuten 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant 

  • Dans les 2 dernières heures
  • BLICK.CHTrumps Mediensprecherin wegen ihres Jobs aus Restaurant verbanntBLICK.CHWashington – Die Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, ist aus einem Restaurant im US-Staat Virginia geflogen. Sie sei von der Eigentümerin des Red Hen-Restaurants in Lexington zum Gehen aufgefordert worden, weil sie für Trump ...Nielsen fliegt aus mexikanischem Restaurant – Pressesprecherin Sanders
    Trumps Sprecherin fliegt aus Restaurant 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant - 20 Minuten 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant 

    WashingtonDie Sprecherin von US-Präsident Donald Trump, Sarah Sanders, ist aus einem Restaurant im US-Staat Virginia geflogen. Sie sei von der Eigentümerin des Red Hen-Restaurants in Lexington zum Gehen aufgefordert worden, weil sie für Trump arbeite. (sda) Dies schrieb die 35-Jährige am Samstag (Ortszeit) auf Twitter. Der Aufforderung sei sie am
    Trumps Sprecherin fliegt aus Restaurant 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant - 20 Minuten 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant 

    Ältere Nachrichten
    Parce qu'elle travaille pour la Maison Blanche et Donald Trump, Sarah Sanders a été priée de quitter un restaurant.
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant - 20 Minuten 
    Restaurant schmeisst Sprecherin von Trump raus 
    Trumps Pressesprecherin fliegt aus Restaurant 

    Nordkoreas erste Schritte zu einer Entspannung im Atomkonflikt gehen US-Präsident Donald Trump anscheinend nicht weit genug: Er verlängert die Sanktionen um ein weiteres Jahr. Die Bedrohung sei "ausserordentlich".
    Un restaurant refuse la porte-parole de Trump 
    "Außergewöhnliche Bedrohung": Trump widerspricht sich im Nordkorea-Konflikt 
    "Außergewöhnliche Bedrohung": Trump widerspricht sich im Konflikt mit Nordkorea selbst 

    Zürich (awp) - Der Industriekonzern Siemens befürchtet wegen der von US-Präsident Donald Trump verhängten Strafzölle negative Auswirkungen auf die weltweite Konjunktur. "Es wäre naiv, zu glauben, dass das Ganze keine Auswirkungen auf die Entwicklung der Weltwirtschaft hätte", sagte Siemens CEO Joe Kaeser in einem Interview mit "Neuen Zürcher...
    Konjunktur: DIHK sorgt sich wegen Handelsstreit um Aufschwung in Deutschland 
    Handelsstreit: EU schlägt im Handelsstreit mit USA zurück 
    Heute treten die EU-Strafzölle auf US-Produkte in Kraft 

    Denner-Erbe Cédric Schweri hat eine neue Liebe, sie heisst Jennifer Lenti. Nicht nur wegen ihr kommt er aus seiner Wahlheimat Mexiko in die Schweiz, sein Herz schlägt auch für krebskranke Kinder, die er mit seiner Stiftung Polo mit Herz unterstützt.
    SRF-«Club»-Moderatorin Barbara Lüthi (44) im Halbjahres-Interview: «Ich will immer noch besser werden» 
    Anwohner retten Frau und Baby bei Hausbrand 
    Ein Schritt, aber nicht die Lösung 

    Nachdem die EU im Handelsstreit mit den USA am Freitag mit Vergeltungszöllen zurückgeschlagen hat, reagierte US-Präsident Donald Trump prompt und drohte europäischen Autoherstellern erneut mit Sonderzöllen.
    US-Präsident Trump droht mit 20-Prozent Strafzoll auf Autos 
    Handelskrieg spitzt sich zu: Trump droht erneut mit höheren Zöllen auf Autos - Augsburger Allgemeine 
    Trump setzt auf Alles oder Nichts - tagesschau.de 

    Von Florian Faust NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street hat sich mit neuen Drohungen von US-Präsident Donald Trump im Handelskonflikt am Freitag uneinheitlich gezeigt. Dank einer Ölpreisrally erholte sich der Dow-Jones-Index leicht nach seiner zuletzt acht Tage währenden Durststrecke. Der Handelsstreit der USA...
    Dow Jones mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Wall Street termine en ordre dispersé, entre pétrole et technologie 
    Neue Drohungen von Trump: Wall Street schließt uneinheitlich 

    NEW YORK (Dow Jones)--Die Wall Street zeigt sich mit neuen Drohungen von US-Präsident Donald Trump im Handelskonflikt am Freitag uneinheitlich. Dank einer Ölpreisrally erholt sich der Dow-Jones-Index leicht nach seiner zuletzt acht Tage währenden Durststrecke. Der Handelsstreit der USA mit China und der EU...
    Dow Jones mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Wall Street termine en ordre dispersé, entre pétrole et technologie 
    Neue Drohungen von Trump: Wall Street schließt uneinheitlich 

    Nimmt sich Trump nach der Stahl- und Aluminiumindustrie die Autobauer vor? Am Tag des Inkrafttretens europäischer Gegenzölle droht der US-Präsident der Europäischen Union mit neuen Strafabgaben. US-Präsident Donald Trump hat europäischen Autoherstellern erneut mit einem Sonderzoll gedroht. Die Europ
    US-Präsident Trump droht mit 20-Prozent Strafzoll auf Autos 
    Handelskrieg spitzt sich zu: Trump droht erneut mit höheren Zöllen auf Autos - Augsburger Allgemeine 
    Trump setzt auf Alles oder Nichts - tagesschau.de 

    NEW YORK (awp international) - An der Wall Street stehen die Zeichen zum Wochenschluss auf Erholung. Der Dow Jones Industrial notierte im frühen Handel 0,69 Prozent höher bei 24 631,42 Punkten. Dennoch dürfte die Wochenbilanz des US-Leitindex klar negativ ausfallen. Denn die schwelenden Sorgen wegen des weltweiten Handelskonflikts hatten dem
    +++Börsen-Ticker+++ - Dow Jones mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Dow Jones mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 

    (Überflüssiges Wort im vierten Absatz gestrichen.)NEW YORK (awp international) - Weiter schwelende Sorgen wegen des weltweiten Handelskonflikts und eher schwache heimische Konjunkturdaten haben die Wall Street am Donnerstag belastet. Der Dow Jones Industrial weitete seine Verluste im Tagesverlauf aus und schloss 0,80 Prozent tiefer bei 24...
    Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    NACHBÖRSE (22:00)/XDAX -0,2% auf 12.559 Pkt - Keine auffälligen Werte 
    Schwache Wochenbilanz: Dax unter Druck – und für die nächsten Börsentage gibt es keine Entwarnung 

    (Ausgefallener Buchstabe ergänzt)NEW YORK (awp international) - Die weiter schwelenden Sorgen wegen des weltweiten Handelskonflikts haben die Wall Street am Donnerstag erneut belastet. Zusätzlich drückten schwache heimische Konjunkturdaten auf die Stimmung. So war der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren weniger als erwartet gestiegen.
    Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Schwache Wochenbilanz: Dax unter Druck – und für die nächsten Börsentage gibt es keine Entwarnung 
    Medienbericht: E-Mails belasten frühere Bremer Bamf-Chefin schwer 

    NEW YORK (awp international) - Die weiter schwelenden Sorgen wegen des weltweiten Handelskonfikts haben die Wall Street am Donnerstag erneut belastet. Zusätzlich drückten schwache heimische Konjunkturdaten auf die Stimmung. So war der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren weniger als erwartet gestiegen.Der Dow Jones Industrial sank...
    Aktien New York Schluss: Dow mit zarter Erholung - Tech-Werte schwächeln 
    Schwache Wochenbilanz: Dax unter Druck – und für die nächsten Börsentage gibt es keine Entwarnung 
    Medienbericht: E-Mails belasten frühere Bremer Bamf-Chefin schwer 

    «Cloud Gate» hat die Form einer Bohne und wird im Volksmund deshalb auch «The Bean» genannt. Die NRA habe die Skulptur trotz mehrfacher Aufforderungen des Künstlers nicht aus dem Clip entfernt.
    Kanada: Künstler verkauft Wurstwasser für 33 Euro – und narrt damit Werbebranche 
    Künstler entscheiden selber, wie viel Provision sie bezahlen 
    Musk wittert Verschwörung: Tesla verklagt angeblichen Saboteur 

    Washington (dpa) - Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern in den USA hat Präsident Donald Trump eine Kehrtwende vollzogen und ein Ende der Praxis per Dekret verfügt. Seine Regierung hatte die Trennungen selbst eingeführt. An der Unerbittlichkeit seiner Politik ändert das
    Bereits 85 abgebrannte Deponien: Polen will hart gegen Müll-Mafia vorgehen 
    "Mir ist es wirklich egal. Und Dir?": Schriftzug auf Melania Trumps Jacke löst Diskussionen aus 
    Dzemaili vergibt Chance um Chance 

    Nach wochenlangen Protesten hat US-Präsident Donald Trump die Trennung von Migrantenkindern von ihren Eltern beendet. Doch auch die neue Lösung dürfte für Kritik sorgen. Es ist eine Schadensbegrenzung ohne ein Abrücken vom politischen Kern: US-Präsident Donald Trump hat verfügt, dass die von seiner
    522 Einwanderer-Kinder in USA wieder mit ihren Eltern vereint 
    Un restaurant refuse la porte-parole de Trump 
    Donald Trump rudert bei Nordkorea Atomarsenal zurück 

    Create Account



    Log In Your Account