Wegen Iran-Deal: EU-Ratschef Donald Tusk greift Donald Trump scharf an

By gmx
2018.05.16. 17:08
17
(Vote: 0)

Donald Tusk spricht leise, aber seine Worte haben es in sich: Die Europäer haben die Nase voll von "kapriziösen" Entscheidungen in Washington.



gmx - Wegen Iran-Deal: EU-Ratschef Donald Tusk greift Donald Trump scharf an
Ältere artikel
  • Nouveau En 45 dernières minutes
  • Donald Trump vertraut eigentlich niemandem ausser seiner Familie – und Sean Hannity. Der Fox-Moderator telefoniert fast täglich mit dem Präsidenten.
  • Dans les 2 dernières heures
  • Vor wenigen Wochen unterzeichnete Stadler Rail im Iran eine Absichtserklärung für die Lieferung von 960 U-Bahn-Wagen. Der definitive Zuschlag für den 1,3-Milliarden-Deal war nur noch Formsache. Jetzt steht das Projekt vor dem Aus – und die Chinesen könnten zum Zug kommen.
    Trump erklärt Streit mit Chinas Handykonzern ZTE für beendet 
    Pistorius fordert Überprüfung der Russland-Sanktionen 
    Gesperrte Konten – jetzt will Oligarch Viktor Vekselberg Schweizer Banken verklagen 

    Ältere Nachrichten
    20 MinutenTrumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern20 MinutenJa, nein, vielleicht doch – die politische Beziehung zwischen Donald Trump und Kim Jong-un ist nicht einfach. Eine Chronologie. Bildstrecke im Grossformat ». 1|16. Donald Trump hatte das für den 12. Juni in Singapur geplante Gipfeltreffen mit Kim Jong ...Vor den
    Drehungen und Wendungen: Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern 
    Zwei Lesarten von Trumps Absage an Kim - Tages-Anzeiger Online 
    Nach Drohung von US-Vize - Kims Diplomatin droht USA mit Nuklear-Krieg 

    Im Streit mit den USA kann der chinesische Technologiekonzern ZTE seinen Betrieb gegen umfangreiche Auflagen und die Zahlung von 1,3 Milliarden Dollar Strafe wieder aufnehmen. US-Präsident Donald Trump twitterte am F...
    Früherer Uefa-Präsident Platini kann noch nicht aufatmen 
    Gegen Auflagen und Strafzahlung: Chinas ZTE darf wieder an den US-Markt 
    US-Präsident Trump verkündet Einigung mit chinesischem Handyhersteller ZTE 

    Nun also doch? US-Präsident Donald Trump hält sich ein Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wieder offen. Sogar am ursprünglich geplanten Termin könne es eventuell stattfinden. US-Präsident  Donald Trump schließt nun doch nicht mehr aus, dass es am 12. Juni zu einem Gipfeltreffen mit dem no
    Überraschendes Treffen: Moon trifft Kim ein zweites Mal 
    Trotz Trump-Wirrwarr um Gipfel: Nord- und Südkorea wollen sich erneut treffen 
    Drehungen und Wendungen: Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern 

    t-online.deGipfel mit Nordkorea: Donald Trump will sich doch mit Kim Jong Un treffent-online.deNordkorea gesprächsbereit: Nach der Absage des Gipfeltreffens mit US-Präsident Donald Trump zeigte sich die nordkoreanische Führung überrascht. (Quelle: Reuters). Teilen · Pinnen · Twittern · Drucken; Mailen; Redaktion. Nun also doch? US-Präsident ...Trump: «Wir führen produktive Gespräche mit Nordkorea»Berner
    Überraschendes Treffen: Moon trifft Kim ein zweites Mal 
    Trotz Trump-Wirrwarr um Gipfel: Nord- und Südkorea wollen sich erneut treffen 
    Drehungen und Wendungen: Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern 

    t-online.deTrump will sich jetzt doch mit Kim treffent-online.deNordkorea gesprächsbereit: Nach der Absage des Gipfeltreffens mit US-Präsident Donald Trump zeigte sich die nordkoreanische Führung überrascht. (Quelle: Reuters). Teilen · Pinnen · Twittern · Drucken; Mailen; Redaktion. Nun also doch? US-Präsident ...Trump: «Wir führen produktive Gespräche mit Nordkorea»Berner ZeitungVor den Kopf gestossenDer Bund"Trump
    Trotz Trump-Wirrwarr um Gipfel: Nord- und Südkorea wollen sich erneut treffen 
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Er will das Treffen mit Kim - Darum rudert Trump zurück 

    BLICK.CHDonald-Trump-Affäre Stormy Daniels soll in den «Big Brother»-ContainerBLICK.CHUnterhaltsam wäre es definitiv! Porno-Sternchen Stormy Daniels soll in der britischen Version von «Promi Big Brother» über ihre angebliche Affäre mit Donald Trump auspacken. Bild. Stormy Daniels soll in England bei «Celebrity Big Brother» mitmachen.Angebliche Trump-Affäre: „Big Brother“ bietet Stormy Daniels Rekordsumme für
    Künstler lässt sich lebend begraben 
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Unterhaltsam wäre es definitiv! Porno-Sternchen Stormy Daniels soll in der britischen Version von «Promi Big Brother» über ihre angebliche Affäre mit Donald Trump auspacken.
    Künstler lässt sich lebend begraben 
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Krone.atTrump zuversichtlich: Doch Gipfel mit Kim im Juni?Krone.atOffenbar sind die Chancen auf ein baldiges Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wieder gestiegen. Trump erklärte am Freitagabend via Twitter, es habe sehr produktive Gespräche mit Nordkorea ...Trump: «Wir führen produktive Gespräche mit Nordkorea»Berner ZeitungVor den Kopf gestossenDer
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 
    Gipfel mit Nordkorea: Donald Trump will sich doch mit Kim Jong Un treffen 

    Donald Trumps Zickzackkurs: Mal will er sich mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un treffen, dann wieder nicht. Nun stellt er doch ein Treffen in Aussicht - wenn nötig, sogar länger als einen Tag.
    Künstler lässt sich lebend begraben 
    Zum Abschluss gegen den Absteiger 
    Drehungen und Wendungen: Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern 

    Die Chancen auf ein baldiges Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthabe Kim Jong Un sind offenbar wieder gestiegen. Trump erklärte am Freitag via Twitter, es habe produktive Gespräche mit Nordkorea darüber gegeben, sich doch zu treffen.
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Er will das Treffen mit Kim - Darum rudert Trump zurück 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Südkorea hat die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump begrüßt, wonach das Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un doch wie geplant stattfinden könnte.
    Trotz Trump-Wirrwarr um Gipfel: Nord- und Südkorea wollen sich erneut treffen 
    Er will das Treffen mit Kim - Darum rudert Trump zurück 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hält einen Gipfel mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un am 12. Juni in Singapur weiterhin für möglich. «Wir haben sehr produktive Gespräche mit Nordkorea darüber, den Gipfel wieder zu terminieren», schrieb Trump auf Twitter. «Wenn es dazu kommt, wird er w
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Er will das Treffen mit Kim - Darum rudert Trump zurück 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Washington - Le président américain Donald Trump a dit vendredi avoir trouvé un accord pour régler le contentieux sur le groupe chinois de télécoms ZTE, provoquant la colère d'élus du Congrès, démocrates ou même républicains. "Je l'ai...
    Syrie: Ankara et Washington s'accordent sur une "feuille de route" pour Minbej 
    Trump a présenté au Congrès un accord sur le groupe chinois ZTE (presse) 
    Donald Trump a présenté au Congrès un accord sur ZTE (presse) 

    Die Chancen auf ein baldiges Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthabe Kim Jong Un sind offenbar wieder gestiegen. Trump erklärte am Freitag via Twitter, es habe produktive Gespräche mit Nordkorea darüber gegeben, sich doch zu treffen.
    Trumps und Kims heikle Beziehung in 15 Bildern - 20 Minuten 
    Er will das Treffen mit Kim - Darum rudert Trump zurück 
    Politik - Trump verstärkt Spekulationen über Nordkorea-Gipfel 

    Die Chancen auf ein baldiges Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthabe Kim Jong Un sind offenbar wieder gestiegen. Trump erklärte am Freitag via Twitter, es habe produktive Gespräche mit Nordkorea darüber gegeben, sich doch zu treffen.
    Gipfel mit Nordkorea: Donald Trump will sich doch mit Kim Jong Un treffen 
    Trump will sich doch mit Kim treffen 
    Nordkorea: Trump hält Gespräch mit Kim noch für möglich 

    Create Account



    Log In Your Account