Sollen die Walliser Präfekte abgeschafft werden?

By srf_bern
2018.06.13. 15:40
3
(Vote: 0)

Ein entsprechender Vorstoss ist im Grossen Rat hängig. Die SP Oberwallis hält das Präfektentum für überflüssig.



srf_bern - Sollen die Walliser Präfekte abgeschafft werden?
Ältere artikel
  • Nouveau En 25 dernières minutes
  • An ihrer Generalversammlung in Susten blickte die Walliser Tourismuskammer auf ein gutes Jahr und verpasste Chancen zurück. Vor allem die Enttäuschung zum Olympia-Nein war dem Präsidium und den Referenten noch gut anzumerken.
    Perraudin soll Nachfolger werden 
    "Born to be wild" mit 30 km/h: Tourismus setzt auf Töffli-Touren 
    Tourismus: Revival für Töffli-Buebe und -Meitli 

    Ältere Nachrichten
    Pierre-Alain Grichting tritt an der Generalversammlung der Walliser Winzergenossenschaft Provins vom 11. Dezember nach fünf Jahren als Präsident des Verwaltungsrates zurück. Er begründet dies mit seiner Wahl zum VR-Präsidenten der Walliser Kantonalbank.
    Ebnat-Kappler Bahnhofplatz soll aufgepeppt und belebt werden 
    Samu Haber ist raus: Frischfleisch bei "The Voice of Germany" 
    Carlo Chatrian angeblich neuer Chef der Berlinale 

    In Altersheimen in der Region Bern werden auch Touristen beherbergt. Damit sollen kurzfristige Leerstände überbrückt werden.
    Zwei Schweizer verirren sich ins Nati-Hotel 
    Asyl-Hotel am Airport - 860 000 Euro für null Bewohner 
    Trailer: "Hotel Artemis" 

    Im Sommer 2017 kam er als grosser Hoffnungsträger zum FC Sitten. Der Stürmer Marco Schneuwly, der zu diesem Zeitpunkt als bester Schweizer Stürmer in der Super League und als zuverlässiger Skorer galt. Doch im Wallis konnte er nicht durchstarten. In 32 Spielen für die Walliser erzielte Schneuwly nur sieben Tore.
    Murat Yakins Rückkehr in den russischen Kosmos 
    «J'ai toujours aimé la France, j'espère la voir en finale» 
    Bisher heissester Tag des Jahres 

    Die rund 160 000 Kita-Kinder in Rheinland-Pfalz sollen nach den Plänen der Ampel-Regierung mit Millioneninvestitionen besser betreut werden. Die rund 620 Millionen Euro für Kitas im Jahr sollen um 62 Millionen aufgestockt werden, wie Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) am Dienstag in Mainz bei d
    Ein Drittel der Grundwassergebiete in schlechtem Zustand 
    Defizit bei IGA: 20 Millionen Euro aus Landeskasse 
    Opposition: "Dringender Handlungsbedarf" bei Feuerwehren 

    • Currently no voted articles

    Create Account



    Log In Your Account