Gemeinderat erteilt Freigabe für Formel-E Rennen in Bern

By suedostschweiz
2018.10.12. 17:31
7
(Vote: 0)

Der Gemeinderat von Bern hat den Weg für ein Formel-E-Rennen in der Bundeshauptstadt geebnet. Es soll im kommenden Jahr am 22. Juni stattfinden.



suedostschweiz - Gemeinderat erteilt Freigabe für Formel-E Rennen in Bern
Ältere artikel
  • Dans les 2 dernières heures
  • Berner Politikerinnen und Politiker sollen künftig die Möglichkeit haben, zu zweit für ein Amt im Gemeinderat zu kandidieren. Der Berner Stadtrat hat den Gemeinderat beauftragt, eine Teamkandidatur für die Exekutive zu prüfen. Der amtierende Gemeinderat findet das keine gute Idee.
    Jobsharing im Parlament? Der Stadtrat Bern plant eine kleine politische Revolution  
    Zwei Personen auf einem Sitz 
    Finanzspritze für Tourismusförderung 

    Ältere Nachrichten
    Der CVP-Vertreter Guillaume Barazzone besuchte im Emirat am Golf ein Formel-1-Rennen – so einst wie Pierre Maudet. Doch sein Fall sei ganz anders gelagert, betont Barazzone.
    Guillaume Barazzone a aussi été invité 
    Guillaume Barazzone gesteht Reise nach Abu Dhabi 
    Xpress Money to Showcase Its Remittance Solutions for Businesses at Money2020 in Las Vegas 

    Erstmals seit acht Jahren finden am Sonntag wieder Weltcup-Rennen der Radquer-Spezialisten in der Schweiz statt. Der Anlass in Bern ist ein Resultat des hiesigen Aufschwungs und ein Highlight für die Schweizer Fahrer.Faszination Schlamm: Beim Radquer gehört Dreck dazu. Bild: KEYSTONEErstmals seit acht Jahren finden am Sonntag wieder Weltcup-Rennen der Radquer-Spezialisten
    Die Lösung für das angeschlagene Milizsystem? Berner Stadtrat will Jobsharing für den Gemeinderat 
    Ryf will Weltcup-Punkte ins Trockene bringen 
    Kredit für die neue Badi  

    In Zürich beharrte die Rennserie bei der Präsentation der Fahrer auf den knapp bekleideten jungen Frauen. Die Veranstalter wollen dies in Bern ändern.
    Trotz Titel-Chance am Sonntag - Hamilton redet Vettel stark 
    Trotz Titel-Chance - Hamilton redet Vettel stark 
    EU-Gipfel in Brüssel - Merkel bei Asyl-Politik gegen Österreich 

    Edith Siegenthaler, Co-Präsidentin der SP Stadt Bern, räumt ein, dass es beim Formel-E-Rennen Meinungsunterschiede zwischen den SP-Gemeinderäten und der Partei gab. Ein Streit sei aber nicht ausgebrochen.
    Auch ein Genfer Nationalrat liess sich nach Abu Dhabi einladen 
    Listeriose-Ausbruch: «Haben keinen Hinweis auf Herkunft des Bakteriums» 
    Reto Nause zu Formel E: «Wir können nicht vertragsbrüchig werden» 

    Der Gemeinderat soll ab der neuen Legislatur 2019/23 aus ökologischen Gründen grösstenteils auf Papier verzichten. Das antwortet der Stadtrat auf eine Motion und schlägt einen raschen Einzelbeschluss vor.
    Die Lösung für das angeschlagene Milizsystem? Berner Stadtrat will Jobsharing für den Gemeinderat 
    "Rendez-vous Bundesplatz" ganz im Zeichen des Kleinen Prinzen 
    Gründerin der Afghanistanhilfe Vreni Frauenfelder gestorben 

    Eine Petition von links-grüner Seite will das E-Rennen in Bern verhindern. Die Stadt will allerdings am Event festhalten.
    «Was ist denn das für eine Augenwischerei!» 
    Mit 250 Kilometern pro Stunde 
    Mit 250 Stundenkilometern 

    Der ehemalige Formel-1-Pilot Pascal Wehrlein fährt in der Saison 2018/19 elektrisch. Der Worndorfer unterschrieb bei Mahindra.Foto: Imago
    Vater Nico Rosberg weint jetzt öfter und meidet das Risiko 
    So wird Hamilton schon in Austin Weltmeister 
    Hamilton über Schumi-Sohn - „Der Name Schumacher hilft Mick!“ 

    Hoffnung für die Buslinien zu den Glarner Altersheimen: Der Glarner Gemeinderat will die Hälfte der Kosten für einen Kleinbus-Betrieb bezahlen. Ende Oktober entscheidet der Landrat darüber.
    Die Lösung für das angeschlagene Milizsystem? Berner Stadtrat will Jobsharing für den Gemeinderat 
    Zwei Personen auf einem Sitz 
    USA: Wenn ein schwuler Schüler den coolsten Jungen der Schule um ein Date bittet 

    Bereits im Gemeinderat dürfte der Entscheid für die Formel-E keine klare Sache gewesen sein. Nun kritisieren nicht nur Anwohner, sondern auch die eigene Basis den Gemeinderat.
    Saar-Regierungschef Hans: Union muss mehr auf Basis hören 
    Billigflieger: Ryanair errichtet Basis in Berlin-Tegel 

    Die Organisatoren des geplanten Formel-E-Rennens durch Bern im kommenden Juni können auf verbesserte Technik zählen – und wollen die Lärmemissionen möglichst gering halten.
    Verdi: 20 Euro pro Stunde für Flughafen-Sicherheitsleute 
    Verdi fordert 20 Euro pro Stunde für alle Flughafen-Sicherheitsleute 
    Nach langem Hickhack: Gotthard-Raser sitzt nun im Gefängnis 

    Create Account



    Log In Your Account