Demonstrationen - Menschenrechtler: über 350 Tote bei Krawallen in Nicaragua

By t-online
2018.07.11. 19:13
3
(Vote: 0)

Managua/Washington (dpa) - Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten, Sicherheitskräften und bewaffneten Regierungsanhängern sind nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten in den vergangenen Monaten 351 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 2100 weitere seien verletzt worden, t



t-online - Demonstrationen - Menschenrechtler: über 350 Tote bei Krawallen in Nicaragua
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Neue Zürcher ZeitungErneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in NicaraguaNeue Zürcher Zeitung(afp) Im Zuge der regierungskritischen Proteste in Nicaragua haben Sicherheitskräfte erneut mindestens zehn Menschen getötet, darunter zwei Minderjährige. Die Polizei und paramilitärische Kräfte seien in mehreren Oppositionshochburgen gegen die ...EU fordert Ende der GewaltZEIT ONLINEAktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in
Helsinki – wie ein Name zum Symbol wurde - Neue Zürcher Zeitung 
14 Tote bei Anschlag in Mali - derStandard.at 
«Zwar geheim, aber legal und ungefährlich» - Neue Zürcher Zeitung 

Im Zuge der regierungskritischen Proteste in Nicaragua haben Sicherheitskräfte nach Angaben von Aktivisten erneut mindestens zehn Menschen getötet, darunter zwei Minderjährige.
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua - Neue Zürcher Zeitung 
Sieben Tote und mehr als 15 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul 

Bei der Belagerung einer Kirche in Nicaragua sind nach Augenzeugenberichten zwei Menschen von Heckenschützen erschossen worden. Die Toten wurden demnach am Samstag vom Roten Kreuz aus der Kirche Divina Misericordia im Südosten von Managua gebracht. Am Abend zuvor hatten sich rund 200 Menschen, darunter Studenten, Journalisten und Geistliche vor regierungsnahen
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua - Neue Zürcher Zeitung 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

In Nicaragua sind bei Angriffen von Regierungstruppen auf Studenten, die sich in einer Kirche verschanzt hatten, zwei Menschen getötet und etwa 20 weitere verletzt worden.
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua - Neue Zürcher Zeitung 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Un jeune a été tué au Nicaragua d'une balle dans la tête durant une attaque menée par les forces pro-gouvernementales contre une église de Managua où des dizaines d'étudiants sont retranchés depuis vendredi soir, a annoncé samedi...
10 morts dans de nouveaux affrontements 
Nicaragua: des attaques des forces gouvernementales font au moins 10 morts, un évêque visé 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Les forces pro-gouvernementales du Nicaragua assiégeaient samedi une église de Managua où se sont réfugiés quelque 200 étudiants participant aux manifestations contre le président Daniel Ortega.Vendredi, deux personnes ont été tuées et...
10 morts dans de nouveaux affrontements 
Nicaragua: des attaques des forces gouvernementales font au moins 10 morts, un évêque visé 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Deux personnes ont été tuées et des dizaines blessées vendredi dans des violences à Masaya, la ville la plus rebelle de Nicaragua, tandis que le président Daniel Ortega lançait un appel public à la paix dans son pays en proie à des...
10 morts dans de nouveaux affrontements 
Nicaragua: des attaques des forces gouvernementales font au moins 10 morts, un évêque visé 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Einen Tag, nachdem fünf Menschen bei Auseinandersetzungen ums Leben gekommen sind, hat in Nicaragua ein 24-stündiger Generalstreik begonnen. Banken, Märkte, Tankstellen und Schulen blieben am Freitag im Protest gegen den Präsidenten Daniel Ortega geschlossen.
10 morts dans de nouveaux affrontements 
Nicaragua: des attaques des forces gouvernementales font au moins 10 morts, un évêque visé 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Mindestens 70 Tote und über hundert Verletzte: Bislang unbekannte Täter haben in Pakistan einen Anschlag auf eine Wahlkampfveranstaltung verübt. Es ist der bislang blutigste Anschlag in diesem Jahr.
Anschlag in Mali mit 14 Tote - ORF.at 
14 Tote bei Anschlag in Mali - derStandard.at 
Le bilan de l'attentat au Pakistan revu à la hausse 

Mindestens 70 Tote und über hundert Verletzte: Bislang unbekannte Täter haben in Pakistan einen Anschlag auf eine Wahlkampfveranstaltung verübt. Es ist der bislang blutigste Anschlag in diesem Jahr.
Anschlag in Mali mit 14 Tote - ORF.at 
14 Tote bei Anschlag in Mali - derStandard.at 
Le bilan de l'attentat au Pakistan revu à la hausse 

Der US-Präsident wird bei seinem Besuch in Großbritannien ungewöhnlich begrüßt. Ein Heißluftballon begleitet die Demonstrationen in der Londoner Innenstadt.
Trump und die Atom-Verträge - Tages-Anzeiger Online 
Präsidententreffen in Helsinki: Worum geht es beim Trump-Putin-Gipfel? 
Trump bezeichnet die Europäische Union als Feind 

Seit Monaten gibt es in Nicaragua Proteste gegen Präsident Ortega, der immer brutaler gegen seine Kritiker vorgeht. Erneut wurden Menschen getötet. Für heute hat die Opposition zu einem Generalstreik aufgerufen. Von Christina Fee Moebus.
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Nicaragua: EU fordert Ende der Gewalt 

Wieder gehen in Nicaragua Hunderttausende auf die Straße, um für einen Sturz von Präsident Ortega zu demonstrieren, wieder gibt es Tote. Nachdem auch Mitglieder der vermittelnden katholischen Kirche angegriffen wurden, schaltet sich das Auswärtige Amt ein.
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Nicaragua: EU fordert Ende der Gewalt 

HongkongMit einer Mahnwache in Hongkong haben Aktivisten am Freitag an den vor einem Jahr verstorbenen chinesischen Menschenrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo erinnert. An der Kundgebung in der Sonderverwaltungszone beteiligten sich mehrere dutzend Aktivisten. (sda) Sie hielten Bilder des Menschenrechtlers hoch und befestigten schwarze Bänder am Zaun vor dem Verbindungsbüro der
Video: Gedenken an Menschenrechtler Liu Xiaobo in Berlin 
Gedenken an Liu Xiaobo angesichts Freilassung seiner Witwe 
China: Gedenken an Liu Xiaobo 

Blick.chTote und Verletzte nach Explosion in Chemie-FabrikBlick.chHohe Flammen und dicker schwarzer Rauch am Donnerstag in einem Industriepark in China. Bei einer Explosion in einer Chemiefabrik in der Stadt Yibin in der Provinz Sichuan sind nach Behördenangaben mindestens 19 Menschen getötet und viele ...19 Tote bei Explosion in IndustrieparkBLICK.CH19 Tote bei Explosion
Sieben Tote und 15 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul 
Sieben Tote und mehr als 15 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Kabul 
Afghanistan: Tote und Verletzte durch Selbstmordattentat in Kabul 

Mit einer Mahnwache in Hongkong haben Aktivisten am Freitag an den vor einem Jahr verstorbenen chinesischen Menschenrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo erinnert.
Video: Gedenken an Menschenrechtler Liu Xiaobo in Berlin 
Gedenken an Liu Xiaobo angesichts Freilassung seiner Witwe 
Mahnwache in Hongkong am Todestag von Menschenrechtler Liu Xiaobo 

Bei neuen Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten in Nicaragua sind nach Angaben von Aktivisten am Donnerstag mindestens fünf Menschen getötet worden.
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua - Neue Zürcher Zeitung 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 

Managua - Quatre policiers et un manifestant ont été tués jeudi lors de heurts à Morrito, dans le sud-est du Nicaragua, pays où les violences ont fait plus de 260 morts en trois mois de manifestations contre le président Daniel Ortega, a-t-on...
Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Aktivisten: Erneut zehn Tote bei Auseinandersetzungen in Nicaragua 
Nicaragua: EU fordert Ende der Gewalt 

Create Account



Log In Your Account